Zitat aus „Walden, ein Leben in der Natur“

Ich habe mir heute Morgen das Buch von Henry David Thoreau gegriffen, in dem ich aktuell lese. Es geht in diesem um ihn selbst der Auszog, um ein einfaches Leben in einer Hütte am „Walden See“ zu leben. Daraus möchte ich folgende Sätze  zitieren:

Hast du Schlösser in die Luft gebaut, muss deine Arbeit nicht unnütz gewesen sein; denn gerade dort sollten sie stehen. Jetzt gib ihnen das Fundament!

„… doch habe ich seither die Erfahrung gemacht, das der Handel allem zum Fluch wird, womit er in Berührung kommt, selbst dann, wenn man mit dem Botschaften des Himmels handelt.“

„… wollte ich meine Zeit nicht darauf verschwenden, mir wertvolle Teppiche oder andere elegante Einrichtungsgegenstände… zu erwerben.“

Ihm genügen 30 – 40 Tage Arbeit im Jahr, um von seinen Erzeugnissen in Einfachheit leben zu können. Sicherlich heutzutage schwer umzusetzen. Aber dennoch Wert darüber nachzudenken. Jeder muss für sich selbst entscheiden, welchen Besitz er für sich im Leben fordert, und die damit verbundene Arbeit um es sich leisten zu können .

Meine Quintessenz daraus ist:

„Wer viel arbeitet ist nicht viel glücklich. Weniger haben und wollen ist mehr Zeit mit sich und seinem Umfeld sowie Lebensglück.“.

Der Fortschritt geht rasend schnell voran. Beteiligen wir uns an diesem Rennen, rennt unser Leben genauso dahin. Am Ende fragst du dich, wo ist mein Leben geblieben?

Wir haben viele Dinge, die uns Zeit für das Leben geben sollten. Eine Waschmaschine, Geschirrspüler, Auto, Handy etc. Dann nimmst du Kontakt mit deiner Umgebung auf und erfährst: „Heute kann ich nicht, nächste Woche geht auch nicht, ich muss noch…!“

Das Wort „Entschleunigung“ hört sich blöd an, trifft aber den Nagel auf den Kopf. Und dazu gehört noch ganz unbedingt eine gesunde Umwelt. An beiden sollten wir seit gestern arbeiten.

Kommentar Möglichkeit siehe oben!

Ein Gedanke zu „Zitat aus „Walden, ein Leben in der Natur“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.