Stromgewinnung aus Atomkraft ist doof !

Keine Frage, das Abschalten der Atomkraftwerke ist laengst ueberfaellig! Um die Politik noch einmal daran zu erinnern, gab es heute div. Demonstrationen in Deutschland. Ich bin nach Biblis gefahren. Dort steht das aelteste Kraftwerk Deutschlands. In dem AKW hat es seit der Inbetriebnahme 800 meldepflichtige Stoerfaelle gegeben. WAHNSINN!!!! Grund genug, mit bei der Demo dabei zu sein, und ein Abschalten zu fordern.

Mehr Info: HIER

2 Gedanken zu „Stromgewinnung aus Atomkraft ist doof !

  1. Miriam

    Protest kann so einfach sein! Nein zum Ausstieg aus dem Ausstieg!

    Endlich soll der Atomausstieg greifen: Vier Reaktoren stehen vor der Abschaltung. Die schwarz-gelbe Bundesregierung will den Atomausstieg kippen und den Ausstieg auf den Sankt Nimmerleinstag verschieben. Doch ob es tatsächlich zu Laufzeitverlängerungen für Atomreaktoren kommt und wenn ja, welche Meiler wie lange am Netz bleiben, hängt vom öffentlichen Druck ab.
    Sind wir es nicht uns und den nachfolgenden Generationen schuldig, wenigstens einmal zusammenzuhalten und für den Ausstieg aus der Atomenergie einzustehen?
    Wieso sonst waren gestern u.a. über 10.000 Menschen in Biblis und 120 Kilometer Menschenketten in Norddeutschland gegen Atomenergie unterwegs?!?!?

    Es war beeindruckend, wie viele unterschiedliche Menschen hier friedlich demonstrierten. Von wegen Birkenstock und Ökos, vielmehr Menschen wie Du und ich!
    Besonders erschrecken neben dem AKW zu stehen, als die Rede auf die 800 meldepflichtigen Störfälle allein in Biblis kam….

    Danke Eric, für einen nachhaltigen und längst fälligen Denkanstoß!

    Kommentar:
    Wow Miriam, ich bin beeindruckt und freue mich! Bin begeistert, das dir dies alles so viel gegeben hat. Wie prima waere es, wenn man andere genauso schnell erreichen koennte…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.